Don Bosco Mudslide Village

 

Die Organisation der Salesianer Don Bosco in Sierra Leone hat nach dem Erdrutsch im August 2017 eine große Anzahl von obdachlos gewordenen Kindern und Familien aufgenommen. Eine Folgemaßnahme war der Bau der neuen Siedlung "Don Bosco Mudslide Village" für einen Teil der Betroffenen. Der Verein hat die Wasserversorgung der Siedlung unter anderem mit einer Abwasserversorgung, einem Frischwassertank und Hauszuleitungen finanziert.